Zurück

Theaterkastl  >  Aufführung 2014

Zur Startseite

Aufführung 2014: "Die Gangsterfalle"

Die Autorin: Ulla Kling

Im Oktober/November 2014 spielten wir das Theaterstück "Die Gangsterfalle" - eine Komödie in drei Akten von von Ulla Kling.

Ulla Kling ist am 26. März 1940 in Augsburg geboren. Sie ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. Schon seit ihrem 17. Lebensjahr ist sie Mitglied bei den Bühnenfreunden in Augsburg und brachte als großartige Schauspielerin die Menschen zum Lachen und zum Weinen. 1979 verfasste sie ihr erstes Bühnenwerk "Zwoa harte Nüß" und spielte selbst bei der Uraufführung in Augsburg die Hauptrolle der Magd "Mirzl". Das Stück wurde ein Riesenerfolg, so dass sie daraufhin das Schreiben nicht mehr sein ließ. Als ihre zweite Heimat bezeichnet sie Kanada, wo sie einige Monate im Jahr verbringt. In der dortigen Abgeschiedenheit findet sie die Muse für weitere Ideen. Ihre Stücke behandeln die verschiedensten Themen. Ob Komödie, Boulevard, Schwank oder Volksstück, sie findet sich in jedem Genre zurecht, ob für Amateur- oder Profibühne, ihre Dialoge passen immer. Phantasien, Realitäten oder vielleicht "Selbsterlebtes" vermischen sich in ihren Stücken. Auch als Drehbuchautorin hatte sie schon große Erfolge. Der Höhepunkt ihres künstlerischen Lebens und Schaffens war aber die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Band 1987, das ihr in Anerkennung ihres Wirkens verliehen wurde. Fast alle ihre Stücke wurden für’s Fernsehen aufgezeichnet.

Thema

Zwei in die Jahre gekommene ältere Schwestern Loni und Cilly betreiben einen nicht gerade gewinnträchtigen Trödelladen. Während Loni noch immer ihren Träumen und Hoffnungen aus längst vergangenen Zeiten nachhängt, wird Cilly mit Eheproblemen ihres Sohnes Ruppert konfrontiert. Sorgen über Sorgen, die dadurch, dass sich Quirin Bammerl auf der Flucht vor der Polizei in den Antiquitätenladen rettet, auch nicht gerade besser werden. Wenn sich Quirin Bammerl aber anstatt als vermeintlicher Kunde aus der Welt der Reichen und Schönen als "Gangster-Verschnitt" entpuppt, nimmt diese kriminalistische Komödie aus der Feder von Ulla Kling richtig Fahrt auf. Der Kleinkrimminelle kauft zwar nichts, sucht aber dringend für seine "heiße Ware" ein Versteck. Aber da kommt er bei den kuraschierten Schwestern gerade recht.

Plakat
Prospekt
Flyer
Presseartikel nach den ersten Aufführungen (Erdinger Anzeiger vom 27.10.2014)

Spielort und Termine

Gespielt wurde in der Grund- und Mittelschule Finsing an folgenden Terminen:

1. Aufführung  
Freitag, 24. Oktober 2014 19:30 Uhr
2. Aufführung  
Samstag, 25. Oktober 2014 19:30 Uhr
3. Aufführung  
Sonntag, 26. Oktober 2014 17:00 Uhr
4. Aufführung  
Donnerstag, 30. Oktober 2014 19:30 Uhr
5. Aufführung  
Freitag, 31. Oktober 2014 19:30 Uhr
6. Aufführung  
Sonntag, 2. November 2014 17:00 Uhr

Kartenvorverkauf

Der Kartenvorverkauf fand am Freitag, 26. September 2014, 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr, im Theaterraum, Buchenweg, statt. Ab Dienstag, 30. September 2014, konnten die Karten im Haarstudio Neufinsing, Herdweg 7, Neufinsing, zu den normalen Geschäftszeiten erworben bzw. abgeholt werden. Kartenbestellungen waren ab diesem Zeitpunkt auch über eMail an info@theaterkastl.de oder telefonisch unter 0163/9187665 möglich. Der Eintrittspreis betrug 9,00 EUR.

 
Zum Seitenanfang